un-erhört! #unerhört

Insektenschutzprogramm schon am 10. Februar? Vor wenigen Minuten veröffentlichte Bauer Willi in seinem Blog die Nachricht, dass die Bundesregierung schon am 10. Februar – also in gut einer Woche – das Insektenschutzprogramm durchwinken möchte.Das Insektenschutzprogramm, dass das in seinen Grundzügen Anfang September 2019 beschlossenwurde und nun wohl ohne gravierende Änderungen verabschiedet werden soll. Wir erinnern…

Continue Reading

Gratulation, liebe News-WG

Es ist nun zwei Jahre her. Wer sich nicht mehr erinnert – Es war die Zeit, in der die Ferkelkastration ohne Betäubung, nur mit Schmerzmittel, auslaufen sollte zum 1.1.2019. Im Gegensatz zur Gegenwart, war damals niemand darauf vorbereitet. Es wurde noch darauf gehofft, dass die lokale Betäubung zugelassen würde. Die Geräte zur Isofluran-Narkose waren nicht…

Continue Reading

Waldumbau – Der neue heiße Scheiß?

Vor einigen Tagen hatten wir mit unseren Stimmkreisabgeordneten im Landtag und Bundestag, MdB Stephan Mayer und MdL Dr. Marcel Huber ein Treffen im Eiglwald. Der Grund war die anstehende Novellierung des Bundesjagdgesetzes. Wir haben bei diesem Politikerwaldbegang dargestellt, dass die jagdlichen Maßnahmen der letzten Jahrzehnte dazu geführt haben, dass ein Mischwald nur unter großem Aufwand…

Continue Reading

“Briefwechsel” mit Katapult

Brauchen wir mehr Wald in Deutschland? Ich bin Leser der ersten Stunde von Katapult, eines Magazins für Kartografik und Sozialwissenschaft. Ich kann diese Zeitschrift nur empfehlen. Wer Karten und Statistiken liebt, wird sich hier wohl fühlen und die Redaktion denkt immer nicht das Offensichtliche, sondern um die Ecke und das tut erfrischend gut. Doch, wie…

Continue Reading

Bauernproteste bringen Botschaften in die Städte

In einem Interview mit der Bauernzeitung vom 07.02.2020 macht sich DLG-Präsident Hubertus Paetow Gedanken über die Zukunft der bundesweiten Bewegung Land schafft Verbindung (LsV). „Was fehlt, ist die klare Botschaft“, weist er auf das Dilemma hin, in der sich die bäuerliche Wurzelbewegung seines Erachtens befindet. Resultat: In der Öffentlichkeit entstehe das Bild, Bauern würden gegen…

Continue Reading

Wenn Politik existenzbedrohend wird: Was das Agrarpaket für Landwirte bedeutet

Der 34 Jahre alte Landwirt Jost M. Fakt aus dem Dorf tuz im Landkreis Faktenfinder* (Anmerkung 1 Textende) hat in diesen Wochen mit seinem Schlepper viele Kilometer abseits der Heimat absolviert: Gemeinsam mit Tausenden Kollegen zeigte er u.a. in Hamburg und Berlin Flagge gegen Agrarpaket, Bauern-Bashing und Mercosur, für die Zukunft seines eigenen Bauernhofes und…

Continue Reading

Von wissenschaftlicher Rosinenpickerei und einer innigen Freundschaft, zwischen die kein Blatt passt

Das bei den Landwirten ungeliebte Agrarpaket liegt unverändert auf den Schreibtischen in den Bundesministerien für Landwirtschaft (BMEL) respektive Umwelt. Ungeliebt, da wichtige Anliegen des Natur- und Umweltschutzes darin verankert sind, während “das Paket für die Bauern so eng geschnürt ist, dass es vielen Betrieben die Luft zum Atmen nimmt”, bewertet BlogAgrar-Betreiber Bernhard Barkmann das Papier…

Continue Reading

Warum der FDP-Antrag “Wettbewerbsfähige Landwirtschaft” die Aufregung nicht wert ist und Bauer Willi klasse Arbeit geleistet hat

Eine emotionale Woche ist für Deutschlands Landwirte zu Ende gegangen: Eure Demo gegen Agrarpaket und Mercosur-Handelsabkommen, gegen das Bauern-Bashing seitens NGOs und teils Politik war ein großartiger Erfolg! Meine aufrichtigen Glückwünsche nachträglich an die Organisatoren für Eure Herkulesarbeit und an die vielen Bauern, die so klasse ihre Anliegen vertreten haben! So euphorisch die Woche begonnen…

Continue Reading

NGOpoly

von Sönke Hauschild Meinungsmonopoly Lasst uns das weltbekannte NGO-Spiel spielen: Meinungsmonopoly. Ach, wir spielen bereits? Haben wir Bauern gar nicht gemerkt! Aber tatsächlich: Die Straßen sind verteilt: Mühlenweg, Bäckergasse, Jägerweg, Fischereigang oder die Bauernhöfe sind unsere. Leider ist die Miete sehr niedrig. Denn auch wenn jeder bei uns wohnen will, so will doch niemand zahlen….

Continue Reading

Märchenzeit, die Vierte: Alles Rüben? Oder was, Sarah?

Heute folgt das vierte der fünf Märchen der Sarah Wiener. Es hat sich einiges getan: Die österreichische Starköchin war in der Wahl zum Europaparlament 2019 erfolgreich und ist jetzt Abgeordnete. Vermutlich sehr zum Schrecken der Bloggerin Birigt Medlitsch, die in ihrem vierten Märchen zu Recht überlegt, ob eine von Finanzinvestoren alimentierte Sarah Wiener über die…

Continue Reading