Schlagwort-Archive: EU-Vertragsverletzungsverfahren

Ammoniak: das nächste Vertragsverletzungsverfahren im Anmarsch?

Kommt nach dem EU-Vertragsverletzungsverfahren wegen schlechter Nitratwerte auch ein solches Verfahren wegen nicht eingehaltender Ammoniakminderungsziele auf Deutschland bzw. Deutschlands Bauern zu?

Hermann Grupe
Hermann Grupe

Die FDP Holzminden hat auf ihrer Facebookseite eine sehr interessante und zugleich (für mich) alarmierende Rede des agrarpolitischen Sprechers der FDP, Hermann Grupe, veröffentlicht.

Darin erklärt Grupe, dass Deutschland ein Minderungsziel von 29% anvisiert. Frankreich dagegen mutet seinen Landwirten nur 13% zu und im Vereinigten Königreich soll das Minderungsziel sogar nur bei 11% liegen. Und dass obwohl Deutschland nach Aussagen von Grupe bereits mehr Reduktion in der Vergangenheit erreicht hat als vorher benannte EU-Mitgliedsstaaten. Grupe zieht einen Vergleich zu dem Streit ums Nitrat im Grundwasser und stellt fest:

Wenn man von falschen Voraussetzungen ausgeht und die Landwirtschaft an den Pranger stellt, dann erreicht man das Gegenteil und überlastet die Landwirte mit überzogenen Forderungen ! (Hermann Grupe am 27. 10. im Niedersächsischen Landtag)

bodennahe Gülleausbringung reduziert die Ammoniakverluste
bodennahe Gülleausbringung reduziert die Ammoniakverluste