Schlagwort-Archive: Claudia Roth

Wie groß ist die Schnittmenge von Grünen und rechten Parteien?

Die Frage stelle ich mir gerade, als ich zuerst auf folgende Einladung stieß: grüne_stadt_land_handinhand

Da war doch mal was, oder? Genau, wer im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, wird bemerkt haben, dass „Stadt und Land – Hand in Hand“ zu Nazizeiten ein Motto für das zu Propagandazwecken missbrauchte Reichserntedankfest war. Diese Propaganda war für die Vorbereitung des Krieges von zentraler Bedeutung. Wie groß ist die Schnittmenge von Grünen und rechten Parteien? weiterlesen

Die Grünen mögen keine runden Sachen!

BRÜSSEL/BERLIN/WALDECK-FRANKENBERG. (wat) Bündnis 90/Die Grünen wollen die Rundballen abschaffen. Landwirte drehen durch.

Das die Grünen keine runden Sachen mögen, ist hinlänglich bekannt. Bei den Landwirten ecken die Ökofaschisten mit ihrer Forderung, runde Stroh- und Heuballen zu verbieten jedenfalls an. Die Grünen erklären die Forderung nach Abschaffung von Rundballen mit den Hanglagen der Mittelgebirgslandschaft in Waldeck-Frankenberg. Nachdem bereits im letzten Jahr einige Rundballen an abschüssigen Stellen ins Rollen kamen und Zäune und Hecken niederwalzten, wurde das Thema Rundballen sofort über Berlin nach Brüssel getragen um in einer eilig anberaumten Sondersitzung das Gefahrenpotenzial anhand einer 3-D Grafik im Europaparlament zu demonstrieren.

Ab 1.Juli 2015 verschwinden Rundballen von der BildflächeFoto: Waldecker Tagblatt
Ab 1.Juli 2015 verschwinden Rundballen von der Bildfläche, Foto: Waldecker Tagblatt

Während Cem Özdemir von den Grünen das Thema gern verschoben hätte um es im Bundeswahlkampf 2016 ordentlich auszuschlachten, sieht Claudia Roth bereits jetzt Handlungsbedarf: „Das Thema Rundballen ist fast so wichtig wie die Asylpolitik in Deutschland und daher plädiere ich für ein sofortiges Pressverbot von Rundballen im ganzen EU-Raum“, so

Die Grünen mögen keine runden Sachen! weiterlesen