Agrarblogger Bernhard Barkmann vor der Tür des Bullenstalles, die mit einem großen Regenbogen verziert ist

künstlerische Perspektive von Lebensmitteln

Mit Interesse betrachte ich im Internet die Fotografien des Künstlers und Fotografen Michael Schmidt, die er in den vergangenen Jahren zum Thema Lebensmittel in Europa fotografiert hat. Die Fotos haben etwas skurriles und ästhetisches an sich und sollen den Betrachter zum Nachdenken über die Herstellung von Lebensmitteln animieren.

Neben diesen 6 Fotos sind weitere 171 großformatige Abbildungen noch bis zum 13. Mai 2012 im Museum Morsbroich in Leverkusen zu betrachten. Außerdem erscheint zur Ausstellung im Snoeck Verlag ein 264-seitiger Katalog mit 174 Farbabbildungen. Der Katalog kostet an der Museumskasse während der Laufzeit der Ausstellung 59 Euro, im Buchhandel mit Schmuckschuber 97 Euro bis zum 30. März, danach 128 Euro.

Ich möchte gar nicht weiter diese Photografien beurteilen und bewerten, das macht der Fotograf selber ja auch nicht. Jeder soll sich seine eigenen Gedanken dazu machen. Für mich ist die Sichtweise bzw. Perspektive bemerkenswert und animierte mich dazu, diese Fotos in diesem Blog vorzustellen.

Bernhard Barkmann

Related Posts

Wenn die Psyche nicht mehr mitmacht

Wenn die Psyche nicht mehr mitmacht

Tierwohl, Tierwohl, Tierwohl

Tierwohl, Tierwohl, Tierwohl

Agrarblogger- gekauft und ferngelenkt?

Agrarblogger- gekauft und ferngelenkt?

Von Bienchen und Blümchen

Von Bienchen und Blümchen

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 71 anderen Abonnenten an

Neueste Kommentare

Schlagwörter

Archive

Neueste Beiträge

Kategorien

Unterseiten

Wir weisen darauf hin, dass wir Google-Analytics verwenden.