Dora-Garbade-Preis 2018

Auszeichnung des Landfrauenverbandes Weser-Ems geht an Anni Barkmann

Herzlichen Glückwunsch der neuen Dora-Garbade-Preisträgerin Anni Barkmann

Welch eine überraschende und freudige Nachricht erhielt ich vorgestern Abend als ich noch im Stall war per WhattsApp: Meine Mutter erhielt den mir bis dahin unbekannten Dora-Garbade-Preis* des Landfrauenverbandes Weser-Ems, der immerhin mit stattlichen 1000€ dotiert ist!

Große Ehre

Natürlich ist die Ehre, die eine solche Auszeichnung mitbringt, viel wichtiger. Ich freue mich wirklich sehr für meine Mutter, die sich über viele Jahrzehnte ehrenamtlich und leidenschaftlich für den Landfrauenverein und natürlich auch für die Landfrauen eingesetzt hat.

Meine Mutter war selber überrascht

Für uns zu Hause war die Auszeichnung eine Überraschung, aber auch sie selber hatte keine Ahnung, wie auch aus der Pressemitteilung des Landfrauenverbandes hervorgeht:

„Neben der Prämierung gab es auch Ehrungen und Auszeichnungen. So wurde zum vierten Mal eine „tatkräftige, mutige und weitblickende“ Landfrau mit dem Dora-Garbade-Preis ausgezeichnet. Der Enkel der Verbandsgründerin Dora Garabde und Stifter des mit 1000 Euro dotierten Preises, Dr. Bernhard Skupin, verlieh den Preis in diesem Jahr an die Landfrau Anni Barkmann aus Messingen. Die Jury um Dr. Skupin befand Barkmann, die überaus engagiert und beharrlich sich für den ländlichen Raum einsetzt, dem Sinne Dora Garbades entsprechend. Anni Barkmann erfuhr erst mit der Verkündung von der Auszeichnung und zeigte sich gerührt. „Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet! Ich hatte keine Ahnung, dass ich nominiert sein könnte“, sagte die überraschte Preisträgerin.“

Handyvideo von der Preisverleihung

Ingrid Kotte aus meinem Nachbardorf Lünne sendete mir ihre Filmaufnahme, die ich gerne den Lesern hier zeigen möchte.:

Chefredakteur lobt den Verbandstag

Einige Eindrücke und Impressionen vom Landfrauentag in Oldenburg, in dessen Rahmen auch die Preisverleihung stattfand, hat der Chefredakteur der Nord-West-Zeitung, Lars Reckermann, auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht. Er fühlte sich sichtlich wohl. 😉

Dieses Foto entstand direkt nach der Veranstaltung in Oldenburg:

Anni Barkmann präsentiert ihre Urkunde uns den überdimensional großen Scheck über 1000€
Anni Barkmann mit Scheck und Urkunde

Über den Dora-Garbade-Preis

*Der Dora-Garbade-Preis 2018 wird zur Erinnerung an die Gründerin des LandFrauenverbandes Weser-Ems e.V., Dora-Garbade, verliehen.
Er ist mit 1.000 € dotiert und wird an eine Frau verliehen, die folgende Kriterien erfüllen muss:
Mutig, weitblickend, tatkräftig (Eigenschaften von Dora Garbade) und sie muss Mitglied in einem LandFrauenverein im LandFrauenverband Weser-Ems e.V. sein.

Bisherige Preisträgerinnen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*