Rapsernte 2014

Gestern habe ich bereits einige Bilder auf Twitter veröffentlicht. Auch ein paar Videoclips habe ich gefilmt.
Ich glaube, die sind auch gut genug für einen Beitrag in diesem Blog:

Die Videoclips habe ich mit MovieMaker zu einem Clip zusammengefügt. Sehr amateurhaft, aber ich werde da noch sicherlich hinzulernen:

Und ja, es  ist richtig, dass ich als nächsten Beitrag eine Einstiegshilfe zu Twitter und Facebook angekündigt habe. Aus aktuellem Anlass ziehe ich aber die Rapsernte vor. 😉

P.S.: Einige Spezialisten wollen es ja gerne ganz genau wissen:

  • Aussaat am 29.8.2013 mit der Sorte AVATAR (Hybrid) mit Säkombination. Vorher wurde die Fläche mit Packer und Pflug gepflügt.
  • 7.9.2013: Herbizidspritzung mit Fuego
  • am 31.10. 2013 erfolgte eine kombinierte Gräser- und Fungizidspritzung mit Agil und Carax
  • Keine (Gülle)düngung im Herbst bzw. Spätsommer
  • erste Güllegabe am 1.2.2014 mit Schweinegülle und Piadinzusatz, um die Nitrifikation zu hemmen
  • mineralische Düngung mit einem Stickstoff/Kali-Mischdünger am 25.2.2014
  • zweite Güllegabe am 7.3.2014 mit einer Mischgülle aus Schweine- und Bullengülle
  • dem warmen Frühjahr zum Dank erfolgte die erste Frühjahrsspritzung bereits am 10.3.2014 mit Carax und Karate Zeon mit Zusatz von Mikronährstoffen (Bor und Bittersalz)
  • die Vollblüte wurde auch sehr früh erreicht- am 16.4.2014 habe ich nach Bienenflug Tilmor ausgebracht.
  • Ernte am 16.7.2014 brachte einen Ertrag von ca. 4,3 t/ha bei einer Restfeuchte von 7 bis 8%- Informationen zum Ölgehalt liegen noch nicht vor.

Ein Gedanke zu „Rapsernte 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*