Antibiotika: Wo sind die „fehlenden“ Tonnen?

logo_wir-sind-tierarztFür das Online-Portal „Wir-sind-Tierarzt.de“ blickt der Journalist Jörg Held auf die vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) veröffentlichten Antibiotika-Abgabemengen an die Tierärzte. (siehe auch „Menge der abgegebenen Antibiotika in der Tiermedizin halbiert„)

Für Held ergeben sich noch viele Fragen, wenn man die vom BVL veröffentlichten Zahlen genau analysiert. Er fragt sich

  • wo die „fehlenden“ Tonnen abgeblieben sind?
  • warum die staatliche Datenbank und die privatwirtschaftliche QS-Datenbank unterschiedliche Tendenzen bei den Reserveantibiotika feststellen?
  • wie viele Antibiotika nun wirklich in die Kleintier- und Pferdepraxen abgegeben werden?
  • wie hoch der Einsatz eigentlich bei Milchkühen ist?

und fordert eine genauere Datenerfassung.

Hier der komplette Debattenbeitrag:

Tiermedizin: Antibiotikaeinsatz drastisch gesunken – wo sind die „fehlenden“ Tonnen?

Ein Gedanke zu „Antibiotika: Wo sind die „fehlenden“ Tonnen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*