Agrarblogger Bernhard Barkmann vor der Tür des Bullenstalles, die mit einem großen Regenbogen verziert ist

Endspurt

Ich möchte hier einmal Werbung machen und alle Leser auffordern, für eine tolle Aktion einen Euro (oder auch etwas mehr) zu spenden!

aktuelles Spendenschwein
aktuelles Spendenschwein

Worum geht´s?
Über die unausgewogene Berichterstattung der Wochenzeitung die ZEIT habe ich ja bereits mehrfach berichtet (siehe auch die Links am Ende dieses Beitrages).
Dort wurden in den ersten beiden Teilen einer vierteiligen Serie Landwirte und Tierärzte gleichermaßen heftig kritisiert und fälschlicherweise für den Tod von tausenden MRSA-Patienten in deutschen Krankenhäusern verantwortlich gemacht.

Diese mit „tödliche Keime“ titulierte Serie löste unter Bauern und Tierärzten großen Unmut und Empörung aus. Es folgten unzählige Kommentare auf facebook und twitter, Blogbeiträge (nicht nur bei mir) und offene Briefe.
Rolf Nathaus, ein Tierarzt aus dem Münsterland, hatte die Idee, eine Anzeige bei der ZEIT zu schalten, in der wir (Tierärzte und Landwirte) gemeinsam eine Gegendarstellung formulieren. Um die Sache etwas anzufeuern, formulierte er daraus eine Wette:

Aus Anlass der heute begonnenen Serie in der Wochenzeitung “DIE ZEIT” (Titel des ersten Teils : Die Rache aus dem Stall!”) wette ich, dass es dieser Gruppe nicht gelingt, rund 33.000 Landwirte und Tierärzte zu mobilisieren, die jeweils einen Euro spenden, um in besagter Wochenzeitung auf einer ganzseitigen Anzeigen ihren Protest gegen diese Form des Journalismus zum Ausdruck zu bringen… Ich bin gespannt, Dr. Rolf Nathaus, VetTeam Reken
Der erste Wettaufruf lautete noch so: Aus Anlass der heute begonnenen Serie in der Wochenzeitung “DIE ZEIT” (Titel des ersten Teils : Die Rache aus dem Stall!”) wette ich, dass es dieser Gruppe nicht gelingt, rund 33.000 Landwirte und Tierärzte zu mobilisieren, die jeweils einen Euro spenden, um in besagter Wochenzeitung auf einer ganzseitigen Anzeigen ihren Protest gegen diese Form des Journalismus zum Ausdruck zu bringen…
Ich bin gespannt, Dr. Rolf Nathaus, VetTeam Reken

Nicht nur ich finde diese Aktion absolut klasse, auch viele andere haben bereits insgesamt knapp 28000 Euro überwiesen. Es fehlen für eine Anzeige aber noch einige tausend Euro.
Deshalb möchte ich diese Aktion noch einmal anstubsen: ich bin mir sicher, dass wir es gemeinsam schaffen können. Der landwirtschaftliche Ortsverein Messingen, dessen Vorsitzender ich bin, wird auch noch einmal spenden. Vielleicht wird ja auch die ein oder andere Vereinigung sich dem anschließen?

Dazu die Kontoverbindungen: 
Inhaber: Dr. Rolf Nathaus
IBAN: DE 73 428 612 391 037 988 601
BIC: GENODEM 1 RKN (Spadaka Reken)

Weiterführende Links:

Landblogger: Wetten…dass?
top agrar: ZEIT-Artikel: Tierarzt ruft zu 1 €-Spenden für Anzeigenkampagne auf
ISN: Eine Wette für eine faire Berichterstattung!

Facebookseite von Dr. Rolf Nathaus
geschlossene Gruppe zur Aktion bei Facebook

 

Bisher wurde in diesem Blog zu diesem Thema veröffentlicht:

die ZEIT: ….. einfach unglaublich (unterirdisch)!
die ZEIT: Reaktionen auf “die Rache aus dem Stall”
die ZEIT scheut den öffentlichen Diskurs

 

Bernhard Barkmann

Related Posts

Wer will heute noch Bauer werden? Ein Nachtrag!

Wer will heute noch Bauer werden? Ein Nachtrag!

Wer will Bauer werden?

Wer will Bauer werden?

Die Geister, die ich rief

Die Geister, die ich rief

un-erhört! #unerhört

un-erhört! #unerhört

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 60 anderen Abonnenten an

Neueste Kommentare

Schlagwörter

Archive

Neueste Beiträge

Kategorien

Unterseiten

Wir weisen darauf hin, dass wir Google-Analytics verwenden.