Schlachthofblockade in Kellinghusen

Kaum Empörung gegen bauernfeindliche Aktion durch Tierrechtler „Wir haben es satt“ an der Seite der Tierrechtler? Heute haben in Kellinghusen Schleswig-Holstein am einzig verbliebenden Schlachthof (relevanter Größe) in Schleswig-Holstein einige wenige Tierrechtler eine Blockadeaktion durchgeführt. Und das in Zeiten, in denen die Lage auf den Höfen sehr angespannt ist. Coronabedingt können in vielen Schlachthöfen seit…

Continue Reading

Beerdigungen auf dem Land

Heute ist Allerheiligen und das ist im katholischen Teil Bayerns eigentlich der Tag, wo man zu den Gräbern seiner Angehörigen geht. Da aber hier in den meisten Friedhöfen die Abstände nicht eingehalten werden können, fällt das dieses Jahr aus. Mittlerweile gewöhnen wir uns – leider – schon daran. Vorletzte Woche sind in unserem Dorf zwei…

Continue Reading

Misereors Feindbilder

Misereor-Chef Spiegel mit tief verfestigtem Feindbild Gestern Mittag hat ZEITonline ein wirklich lesenswertes Interview veröffentlicht. Ein Streitgespräch zwischen Primin Spiegel, der seit vielen Jahren die Geschicke der katholischen Hilsorganisation lenkt und dem neuen Cheflobbyisten des Bayerkonzerns Matthias Berninger. Die Liste der Vorwürfe von Spiegel ist lang und schwerwiegend: Bayer ist mitschuldig an der aktuellen Pandemie…

Continue Reading

Landwärts

Für wen ist der ländliche Raum da? Ich war gestern beim traditionellen „Tag der Landwirtschaft“ in Oesede zu Gast. Motto war „landwärts“ und die Referenten trugen vor, warum sie landwärts schauen. Am Anfang habe ich etwas über das Grußwort von Meta Janssen-Kucs (Vize-Präsidentin des niedersächsischen Landtags und ehemalige Landesvorsitzende der Grünen) geärgert. Im wesentlichen zählte…

Continue Reading

Weihnachtspredigt von Peter Kossen

Weihnachten trotz(t) moderner Sklaverei Eine Caritas-Mitarbeiterin im Landkreis Cloppenburg berichtete in diesen Tagen Folgendes: Ein Familienvater arbeitet im Oldenburgischen in der Landwirtschaft. Sein Lohn für mehr als 40 Stunden Arbeit pro Woche wird ihm nicht ausgezahlt. Er muss ihm immer wieder hinterherlaufen. Seine Miete aber läuft weiter. Mit seiner Frau und den beiden Kindern (4…

Continue Reading

Junglandwirte besuchen Bistum Berlin wegen umstrittenem Radiowort

Nachricht der jungen Landwirte vom Studienkurs Niedersachsen: Am 20.1.17 hat der Erzbischof von Berlin einen Radiobeitrag über die Tierhaltung veröffentlicht, der viele Landwirte tief getroffen hat. (s. Blogpost) Anlässlich der Grünen Woche sind einige Fortbildungskurse von Junglandwirten in Berlin. In einer spontanen Reaktion haben wir, der „Studienkurs Niedersachsen“ sowie Vertreter des „TOP- Kurs“ und des…

Continue Reading

empörte Reaktionen auf Radiowort von Erzbischof

Radiowort des Berliner Erzbischofs beleidigt Tierhalter Der Berliner Erzbischof hat zur grünen Woche ein Radiowort verfasst, das die Ehre vieler Bauern zutiefst verletzt hat. Die Reaktionen der Landwirte, die von dieser diffamierenden Predigt gehört haben, reichen von Resignation über Empörung bis zum Kirchenaustritt. Marianne Albersmeier ist heute auf der grünen Woche als Agrarscout im Einsatz und…

Continue Reading

Essen wie ein Gorilla

Ich glaube, ich falle noch vom Glauben ab. Auf der Internetseite von katholisch.de behauptet der Sozialethiker Kurt Remele in einem Interview, dass „vegetarisches Essen Christenpflicht“ sei. Mannoman. Der Vegetarismus bzw. Veganismus wird mehr und mehr zum Mainstream und durchsetzt nun auch zunehmend die Kirche. Remele begründet seine Forderung mit der angeblich veganen Ernährungsweise im Paradies!…

Continue Reading