Schlagwort-Archive: Afrikanische Schweinepest

Afrikanische Schweinepest in West-Europa

Schweinepest bisher „nur“ in Osteuropa

Vorgestern Abend schockierte mich die Nachricht über den Ausbruch der Schweinepest in Belgien. Sorgenvolle Blicke richtete ich bisher immer in Richtung Osten, wo die Afrikanische Schweinepest (ASP) schon viele Jahre grassiert. Und nun also in Belgien? Jetzt ist die Tierseuche wirklich nah und die Sorgen um unsere Schweinebestände sind groß.

Was ist zu tun?

Was kann man also nun tun, damit wir diese (für den Menschen ungefährlichen) Viren nicht weiter verbreiten?
Die Facebookseite von „FragdenLandwirt“ gibt Antworten:

ASP – Afrikanische Schweinepest
(ASF = african swine fever)

Die Fakten:

Gestern wurden bei zwei Wildschweinen in Belgien afrikanische Schweinepest nachgewiesen.

ASP ist ein Tierseuche. Sie macht unsere Schweine furchtbar krank: sie bekommen hohes Fieber, fressen nicht mehr, zeigen Atemwegsprobleme und Bewegungsstörungen. Die meisten Schweine sterben nach kurzer Zeit.

Übertragen wird das Virus der ASP vornehmlich durch Blut, bluthaltige Flüssigkeiten und Gewebe.

ASP ist für den Menschen und für andere Tiere vollkommen ungefährlich!

Afrikanische Schweinepest, was ist zu tun?

Das könnt Ihr für die Sicherheit unserer Schweine tun:

Afrikanische Schweinepest in West-Europa weiterlesen

Afrikanische Schweinepest: Hilft nur noch Beten?

In diversen WhatsApp-Gruppen habe ich folgende Einladung zu einer Wallfahrt nach Altötting zugesandt bekommen:

Einladung zur Sternwallfahrt nach Altötting zur Abwehr der Afrikanischen Schweinepest
(c) WhatsApp, bearbeitet

Es wird also zu einer Wallfahrt eingeladen um die Afrikanische Schweinepest, die sich bis wenige 100 Kilometer vor der deutschen grenze in Osteuropa ausgebreitet hat, abzuwehren.

Häme ist nicht angebracht

Afrikanische Schweinepest: Hilft nur noch Beten? weiterlesen