Weltbauerntag wird politisch instrumentalisiert

Ökobauernverband feiert nur die Ökobauern Heute ist der 1. Juni und gleichzeitig der der Weltbauerntag. Ein Tag, der dazu genutzt wird, auf die Leistungen und sicher auch Probleme der Bauern aufmerksam zu machen.Der Bund für ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) nutzt diesen Termin auch dafür, möchte aber nur die Ökobauern feiern. Unsolidarisch Ich finde das einfach völlig…

Continue Reading

Gefährliche grüne Phantasien

Wenn grüne Politiker bzw. Funktionäre unter sich diskutieren, kann man eigentlich eine wenig spannende Diskussion erwarten. Das war gestern wohl ganz anders. 4 Köpfe, eine Meinung Aber nicht weil es in einer Webinar-Runde mit Renate Künast (Bundestag), Gisela Sengl (agrarpolitische Sprecherin der Grünen in Bayern), Felix zu Löwenstein (BÖLW) und Maria Krieger (bayrische Kreisrätin) kontrovers…

Continue Reading

Bauerndemos für eine Agrarwende?

Dass gestern zehntausende Bauern in den letzten Wochen demonstriert haben, hatte gute Gründe! Dass eine so große Zahl auf die Straßen geht und fährt, hat auch etwas mit dem Frust zu tun, der sich jahrelang angestaut hat! Frust über die vielen Kampagnen diverser NGOs,einer grünen Partei und neuerdings auch dem Bundesumweltministerium gegen die Landwirtschaft. Frust…

Continue Reading

CO2-Reduktion? Mir doch egal! Sprach die Republik und fuhr ihr Klima an die Wand.

Wir haben Dürre. An der Dürre ist der Klimawandel Schuld. Am Klimawandel ist die konventionelle Landwirtschaft Schuld. Und jetzt lassen sich die Bauern ihr fahrlässiges Handeln auch noch bezahlen. Wer regelmäßig und viel Zeitung liest, Fernsehen schaut, Meme betrachtet, Diskussionen in den Sozialen Medien verfolgt, kann sich des Verdachts nicht erwehren: Medien, Politik und Öffentlichkeit…

Continue Reading

Live- Ticker vom Zukunfsdialog

Heute (30. Mai) findet in Berlin der 4. Zukunftsdialog Agrar & Ernährung statt. Ich werde ab 10 Uhr über meinen Twitteraccount (@blogagrar) berichten. Ich bin schon voller Vorfreude, denn das Programm ist in diesem Jahr wirklich gut und die Podien hochkarätig besetzt. Unter anderem sind Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt Umweltministerin Dr. Barbara Hendricks stellvertrender Bundesvorsitzender der…

Continue Reading

unberechtigte Kritik an Agrarscouts

Ich sitze gerade im Zug und fahre nach Berlin. Zur Zeit findet dort die Internationale Grüne Woche statt. Eine Messe, die eine sehr große Vielfalt an Lebensmitteln aus Deutschland und sehr vielen Ländern interessierten Besuchern zeigt. Zum festen Bestandteil dieser Ausstellung gehört auch, dass auf einem sogenannten Erlebnisbauernhof den Verbrauchern die Arbeit auf den Höfen…

Continue Reading

Heißt Mastbetrieb immer Tierquälerei?

Programmtipp: Deutschlandfunk, Sendung Länderzeit Thema: Massentierhaltung, am Mittwoch, 17. Juni´15  um 10:10 Uhr mit dem Titel: Heißt Mastbetrieb immer Tierquälerei? Schweinezüchter wehren sich gegen Vorwürfe von Tierschützern Die Radiosendung wird live aus dem südhessischem Otzberg (Odenwald) übertragen. Die Schweinehalter Kathrin und Peter Seeger öffnen für diese Sendung ihren Hof. Weitere Gäste sind Felix zu Löwenstein, Dr….

Continue Reading

Dialog: Es wurde miteinander geredet

Gestern trafen sich in der Katholischen Landvolkhochschule Oesede Vertreter der konkurrierenden Demonstrationen von „Wir haben es satt“ und „#WIRmachenEuchSATT„. Der Leiter des Hauses, Johannes Buß, moderierte die durchaus konstruktiven Gespräche und Diskussionen an diesem Vor- und Nachmittag. Über die Gesprächsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart. Dieses möchte ich respektieren, kann aber sicherlich schon sagen, dass der Dialog…

Continue Reading